WLAN–Hotspot. Aber sicher!
Die Ge­setz­es­lage

In Deutschland gibt es bislang nur wenige Hotspots. Das lag unter anderem an der unklaren Rechtslage, bezüglich der sogenannten „Störerhaftung“.

Zum Juli 2016 trat eine Änderung des Telemedien-Gesetzes (TMG) in Kraft. Sie stellt klar, dass der Betreiber eines WLAN-Hotspots für fremde Informationen nicht verantwortlich ist. Und er insofern bei Verstößen keinen Schadensersatz leisten muss. Haften muss er nur, wenn er mit dem Nutzer bewusst unerlaubte Inhalte verbreitet oder illegale Downloads tätigt. Was jedoch in der Pflicht des Anbieters liegt, ist die Sicherung des Zugangsnetzes nach dem aktuellen Stand der Technik.

Eine WLAN-Hotspot-Lösung von Alcatel-Lucent Enterprise bietet einen sicheren WLAN ZUgang bei gleichzeitiger höchster Nut­zer­freund­lich­keit und Performance.

Wir beraten Sie gerne!